Konferenzdokumentation zur Tagung am 19. Mai 2014 in Wien zum Thema:
„Studierende in Ausnahmesituationen und ihre Anliegen:

Alltags-Erfahrungen und Lösungswege“

Programm

Begrüßung durch Sektionschef Mag. Elmar PICHL

Begrüßung durch Dr. Paul WILKENS

STUDENT/IN SEIN 1994 / 2014: PARADIES VERSUS AUSNHAMEZUSTAND?
Präsentation von Univ.-Prof. Dr. Gerhard BENETKA

NOTHING IS POSSIBLY IMPOSSIBLE: THIRTY YEARS OF HAND-ON EXPERIENCES WITH „DIFFICULT“ STUDENTS
Präsentation von Cliff PICTON

DIE PSYCHOLOGISCHE BERATUNGSSTELLE INNSBRUCK: PRAKTISCHE ALLTAGSERFAHRUNGEN
Präsentation von Dr. Christian SCHÖPF

DAS ÖH-BERATUNGSZENTRUM AND ER UNIVERSITÄT SALZBURG: STUDIERENDEN (NICHT)ALLTAGSANLIEGEN
Präsentation von Mag. Peter ENGEL

„FELDERFAHRUNGEN“ AUS DER SICHT EINER UNIVERSITÄREN BESCHWERDEMANAGEMENT-STELLE
Präsentation von Guido FITZ, BA

AUSNAHMESITUATION UND DEREN (NICHT)LÖSUNG: EIN ERFAHRUNGSBERICHT AUS DER OMBUDSSTELLE FÜR STUDIERENDE IM BUNDESMINSTERIUM FÜR WISSENSCHAFT, FORSCHUNG UND WIRTSCHAFT
Präsentation von Dr. Josef LEIDENFROST, MA

Themenworkshops
AUSNAHMESITUATION: WIE ERKENNEN? WAS TUN?
Impulsreferat von Mag. Peter ENGEL
Moderation: Dr. Josef LEIDENFROST, MA

SCHWIERIGE FÄLLE UND DEREN LÖSUNGSMÖGLICHKEITEN
Impulsreferat von Dr. Christian SCHÖPF
Moderation: Mag. Maria DE PELLEGRIN

Teilnehmer/innenliste
Leseliste
Pressemitteilung der Österreichischen Presseagentur
Lebensläufe der Referentinnen und Referenten

Konferenz-Fotos:

IMG_2366      IMG_2391      IMG_2352

IMG_2415          IMG_2401           IMG_2363

IMG_2344         IMG_2330         IMG_2376

Fotocredits: Michael Böck