Konferenzdokumentation zur Arbeitstagung in Krems
am 14. Oktober 2016 zum Thema
„Behinderung, Diversität, Inklusion: Wegmarken für den österreichischen Hochschulraum”

 

Programm

Behinderung, Diversität, Inklusion aus hochschulpolitischer Sicht
Präsentation von SChefin Mag.a Dr.in Iris Eliisa Rauskala

Das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz: Vorteile, Nachteile, Defizite
Präsentation von Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderungen BM a.D. Dr. Erwin Buchinger

Auf dem Weg zu einer nationalen Strategie zur sozialen Dimension in der Hochschulbildung
Präsentation von Dr.in Maria Keplinger

Behinderung, Diversität, Inklusion: Potentiale und wie das Hochschulmanagement darauf antworten kann
Präsentation von Univ.-Prof.in Dr.in Monika Kil

Studierenden-Sozialerhebung 2015 – Zur Situation behinderter Studierender: Unterstützungsangebote für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen
Präsentation von Mag.a Dr.in Angela Wroblewski

Einige Bemerkungen über das wahre Leben im Hochschulalltag
Präsentation von Lea Laubenthal

Was kann ein/e Behindertenbeauftragte/r und wo trifft sie/er an ihre/seine Grenzen? Wie kann man dies verbessern?
Präsentation von Dr. Mag. Elisabeth Rieder

Weiße Flecken auf der Landkarte des österreichischen Hochschulraumes: Warum und wie lange noch?
Präsentation von Dipl.-Päd.in Claudia Rauch (noch nicht verfügbar)

Uniability – Mögliche Strategien bis respektive ab 2018/19
Präsentation von Mag.a Barbara Levc

PODIUMS/PUBLIKUMSDISKUSSION
„Nachteilsausgleich(e) auch bei Aufnahmeverfahren – ein Realitätscheck“
Mit Mag.a Marlene Fuhrmann-Ehn, Technische Universität Wien; Elke Weissenborn, Medizinische Universität Wien; Tim Brunöhler, Universität Wien

Gesetzliche Bestimmungen betreffend Studierende mit Behinderung (PDF, 5 Seiten)

➡ Schriftliche Anfragen an die Bundesregierung – Themen: Behinderung, Diversität, Inklusion
(Dokument folgt in Kürze)